//Palma die Hauptstadt von Mallorca

Palma die Hauptstadt von Mallorca

Palau de la Almudaina

In der Region Palma de Mallorca leben mit ca 500.000 Einwohnern mehr als die Hälfte aller Einwohner Mallorcas. Die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca erstreckt sich über die gesamte Bucht von Palma und führt im Osten hin bis zum bekannten Ort S’Arenal, der durch seine berühmte Strandbar Ballermann 6 bekannt wurde. Aber Palma de Mallorca ist weit mehr als es durch den Ruf von Ballermann 6 und der Biermeile erlangt hat.

Palma bietet zahlreiche Kulturgüter und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die gotische Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt (mehr hierüber in einem eigenen Bericht). Der arabische Einfluß in der ballearischen Hauptstadt Palma ist nicht zu übersehen. Vor allem ein ausführlicher Rundweg durch die (meist autofreie) Altstadt ist ein Muss für jeden Besucher. Enge Gassen, alte liebevoll gepflegte Häuser und in der Mitte der Placa Major. Neben einer ausführlichen Shopping- und Besichtigungstour laden auch die zahlreiche Restaurants und Cafés zum Pausieren ein.

Palma – die Hauptstadt der Balleareninsel Mallorca ist ein Pflichtausflug für jeden Mallorcaurlauber

 

 

 

Palma de Mallorca, Mallorcas Kathedrale, Mallorcas Innenstadt und andere historische Gebäude (Santa Eulalia, Placa Mayor, Passeig de Born, Ajuntament, Palau de s’Almudaina, Catedral la Seu, Palau de Marivent) – Kurztrip per Video durch Palma de Mallorca

Der Hafen und seine Umgebung

Das große Hafengelände westlich der Kathedrale La Seu gelegen, zieht sich bis nach Punta Colomer. Verschiedene Hafenbereiche und Molen reihen sich aneinander. So findet hier der Hafenbesucher einer Bereich für Frachtschiffe (die Mole Comercial entstand bereits im 19.Jhd. aus der alten Handelsmole), einen Fischereihafen (hier wird meist mittags der Fang ausgeladen), den Fährhafen und die Mole für große Kreuzfahrtschiffe.

Sehr imposant in Palmas Hafen ist natürlich auch der Yachthafenbereich von Palma de Mallorca. Mondäne Schiffe wie die vom König Juan Carlos oder zahlreichen anderen betuchten Yachtenbesitzern liegen hier vor Anker.

Nach einem Besuch des Hafengeländes von Palma kann auch gleich von hier aus noch das Castell Bellver besichtigt werden. Es liegt nur einige Hundert Meter vom Hafen entfernt und ist gut zu Fuss zu erreichen.

So wird ein Tagesausflug in den westlichen Stadtteil von Palma ein gelungener Kulturtag. Zuerst ein Besuch der Kathedrale La Seu, dann einen Bummel über das Hafenegelände und anschließend die Besichtigung des Castell Bellver.

 

 

Von | 2018-06-25T18:11:07+00:00 12 Mai 2008|