//Wanderung nach La Trapa oder Torre de Cala Embasset

Wanderung nach La Trapa oder Torre de Cala Embasset

In einem unserer letzten Beiträge sind wir bereits auf das kleine Örtchen Sant Elm im äußersten Südwesten Mallorcas eingegangen. Nun wollen wir Ihnen heute eine bzw. zwei schöne Wanderungen ab Sant Elm empfehlen.

Zum einen eine Wanderung zum Kloster La Trapa, die völlig einsam oberhalb der Küste liegt und nur zu Fuß erreicbar ist, zum anderen einen Weg zum Torre de Cala Embasset, der früher als alter Wachturm gegen Piratenangriffe diente.

Ausgangspunkt beider Wanderungen ist Sant Elm, bzw. eine Windmühle am Ortsende (Beschilderung La Trapa folgen). Nach ca. 1km bergan kommt man zur Finca Can Tomeví, einem bunt bemaltem Haus mit großer selbstgemalte Wanderkarte davor. Hier teilen sich nun die beiden Wanderungen.

Wer sich eher für die kürzere Strecke zum Wachturm Torre de Cala Embasset entscheidet (ca 45min) läuft hier links, Wanderer mit größerer Ausdauer wählen hier den rechten Abzweig zum  Kloster La Trapa.

Beide Wanderungen verwöhnen mit atemberaubenden Ausblicken, steilen Feldküsten und tiefblauem Mittelmeer. Für Kinder ist sicherlich der Piratenwachturm interessanter und mit kürzerer Wanderstrecke auch angenehmer.

Wanderliebhaber sollten diesen Flecken im Südwesten Mallorcas nicht vergessen – Natur pur und Massentourismus Fehlanzeige.

 

 

Von | 2018-06-21T19:33:16+00:00 28 Juni 2009|